Seite auswählen

Mein Roman Kino, ein literarischer Thriller über einen fiktiven Ufa-Regisseur und dessen Enkelin, die das Geheimnis seiner verloren geglaubten Filme löst, ist im April 2012 im amerikanischen Verlag Atticus Books erschienen. Eine deutschsprachige Ausgabe ist in Arbeit. Die US-Ausgabe ist in Deutschland bei Amazon.de und durch Bestellung im Buchhandel erhältlich. Man kann sie außerdem bei Amazon.com, Barnes & Noble und direkt beim Verlag bestellen. Ein Kindle-Version gibt es ebenfalls.

Kino ist eine schnelle, komplexe, aufregende Sportwagenfahrt durch Geschichte und Zeit, ein berauschendes europäisches Gebräu, mit enormem Geschick und Hingabe geschrieben.

Frederick Barthelme

There Must Be Some Mistake

A surprising alternative history. Kino brings the golden age of German cinema to light with loving, sometimes gritty, detail and great precision.

Neal Pollack

Jewball

Jurgen Fauth’s deft mashup of genre and historical period is both a full-throttle literary thriller of ideas and a contemplative examination of film and fascism. Kino is a debut of great intellectual force.

Teddy Wayne

Kapitoil

Movie nuts, arise! A happy and felicitous debut.

Terese Svoboda

Bohemian Girl

A light-hearted romp that leads straight into darkness and back through the shadows on the wall.

Ben Loory

Stories for Nighttime and Some for the Day

A delirious melange of conspiracy, magic, sex, history, bad behavior, and cinema, Kino is a stellar entertainment, and Jurgen Fauth is a writer of rare, sinister imagination.

Owen King

Double Feature