A friend sent this poem along apropos something entirely unrelated, but it suddenly makes sense to post it today. Haven’t been able to find an English translation yet; if anybody happens to have one handy, please don’t hesitate to leave a comment. Happy Thanksgiving all!

Im Atemholen liegen zweierlei Gnaden
Die Luft einholen, sich ihrer entladen
Dieses bedrängt, jenes erfrischt,
so wunderbar ist das Leben gemischt.
Du, danke Gott, wenn er Dich presst
Und dank ihm, wenn er Dich wieder entlässt.

Johann Wolfang von Goethe